Der 17.09.2016 stand schon lange bei vielen Fleischrindzüchtern rot im Kalender, denn an diesem Tag fand im Rahmen der Messe "Grüne Tage" in Erfurt die Landestierschau der Fleischrinder statt. 40 Züchter waren mit 78 Tieren aus 16 Rassen angereist, um den jeweiligen Rassesieger zu küren. Dabei war vom Angus bis zum Zwergzebu alles vertreten.

Preisrichter Karl Scholler aus Bayern hatte einen straffen Zeitplan und richtete alle Tiere zügig mit ausführlichen Kommentaren zu seinen Entscheidungen. Die Rasse Fleckvieh-Simmental war mit den meisten Richtklassen am Start, dabei ist zu erwähnen, dass in der Klasse Kühe mit Kalb alle sechs Teilnehmerinnen bereits Bundesschauerfahren waren und sich zwei der Damen bereits mit einem Siegertitel und eine mit einem Reservesiegertitel schmücken konnten. Die restlichen Rasseblöcke waren leider sehr knapp besetzt, trotzdem wurde jedes Tier in einer Klasse gerichtet und letztendlich konnten 6 Sieger ermittelt werden.

Prämierung                                                   Kategorie/Rasse                            Name              Besitzer
Bestes Fleischrind mittelintensiv weiblich            Kuh mit Kalb Rotes Höhenvieh            Bianka              Frank Gehlert/Partschefeld

Bestes Fleischrind mittelintensiv männlich          Angusbulle                                         Moses              Henry Richter /Thonhausen

Bestes Fleischrind intensiv weiblich                   Fleckvieh Kuh mit Kalb                        Franzi               Tobias Petzenberger/Eckardts

Bestes Fleischrind intensiv männlich                 Limousinbulle                                     Cold                  Agrargesellschaft Ilmsental

Bestes Fleischrind extensiv weiblich                  Hinterwälder Kuh mit Kalb                   Gerdi                Dieter Hartmann/Rutha

Bestes Fleischrind extensiv männlich                Highlandbulle                                     Uilleam              Mario Schöbel/Deesbach

 

Allen Siegern und Reservesiegern Herzlichen Glückwunsch und weiterhin so eine tolle Zuchtarbeit.

Previous ◁ | ▷ Next
 

 

Friday the 19th. - Joomla 3.3 Templates