Drucken
Details: | Zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2016

Für viele steht dieser Tage Frankreich im Mittelpunkt. So auch für die europäischen Top-Züchter in der Holsteinzucht. Im französischen Colmar wurde die seit langem herbeigesehnte Europäische Holsteinschau, in einem fantastischen Ambiente, ausgetragen. An zwei Tagen wurde in den verschiedenen Klassen die schönste Kuh gesucht.

Um das Team Deutschland aktiv zu unterstützen fuhr natürlich auch ein Bus mit thüringer Besetzung ins Elsass. Es wurde während der gesamten zwei Tage mitgefiebert und sich ein Eindruck über die Holsteinzucht in Europa verschafft.

Am Freitag begann das Großevent internationaler Holsteinzucht mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier und dem Richten der rotbunten Vertreter ihrer Rasse. Hier konnte die Huybens Red TEQUILA Tochter HMS HALLOVEEN mit Platz 4 in ihrer Klasse die beste Platzierung im deutschen Team erreichen. Zur European Sale wurde die zukünftige Zuchtelite in einer atemberaubenden Show zum Verkauf angeboten. Hier wechselte mit einem Höchstpreis von 16.200€ Lysyn-vray den Besitzer. Aus dem Zuchtgebiet des LTR war Martin Rübesam erfolgreich. Seine Wiesenfeld Lara Octan ging an EARL Jean-Michel. Eine Aufstellung aller Auktionstiere sehen sie hier.

Samstag erfolgte mit der Schau der schwarzbunten Holstein ein weiterer Höhepunkt. Wie bereits am Vortag zeigte sich auch hier das gesamte Starterfeld von sehr hoher Qualität. Aus Sicht des LTR war sicherlich der 4. Platz von WFD ROSALINA als Erfolg zu nennen. WFD ROSALINA aus dem Stall des bereits bekannten thüringer Züchters Martin Rübesam war die einzige Teilnehmerin aus den neuen Bundesländern und macht uns somit besonders stolz. Einmal mehr wurde hier der hervorragenden züchterischen Arbeit in Thüringen auf internationalem Gebiet Rechnung getragen. Zum späten Nachmittag wurde mit dem Richten der Senioren, auch Klasse der Giganten genannt, die hochkarätige Schau beendet. Hier wurde nach einem spannenden Finish Ashlyn Vray aus Spanien auf Platz eins gesetzt. Platz 2 belegte Lady Gaga aus Herbergen, die beste Platzierung im deutschen Team. Somit hob sie ihre Klasse national und international einmal mehr hervor. Eine ausführliche Ergebnisliste der deutschen und internationalen Teilnehmer finden sie unter den Links.

Neben den Tierschauen maßen sich auch die Jungzüchter im europäischen Wettkampf. Trotz einer sehr starken Konkurrenz konnten sich die deutschen Teilnehmer gut platzieren. Wir gratulieren für die erbrachte Leistung.

Alle Tiere waren hervorragend vorbereitet und wurden durch ihre Vorführer optimal präsentiert. An dieser Stelle sei allen Mitwirkenden, Helfern im Hintergrund und den Veranstaltern nochmals ein Dank für die gelungene Veranstaltung ausgesprochen. Den Platzierten gratulieren wir recht herzlich und wünschen allen weitere erfolgreiche Schauevents.

Schluss endlich war es eine gelungene Veranstaltung von sehr hoher Qualität. Die gezeigten Tiere bildeten ein exklusives Starterfeld und machten es den verschiedenen Ringrichtern nicht einfach. Hier wurde einmal mehr gezeigt, wie mit hervorragender züchterischer Arbeit in der europäischen Holsteinzucht gearbeitet wird. Der 4. Platz Deutschlands in der Nationenwertung ist auch ihr ein Beleg für die nationale Holsteinzucht und unterstreicht die Stellung International.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die 2019 stattfindende Europäische Holsteinschau in Libramont, Belgien.

TL

Previous ◁ | ▷ Next