Drucken

Auch zur dritten Absetzer-Auktion diesen Jahres war das Zucht- und Vermarktungszentrum in Laasdorf mit insgesamt 192 Absetzern gut beschickt.

Zum Verkauf gegen Gebot standen dieses Mal 146 männliche und 46 weibliche Absetzer, welche von 26 Beschickern an 10 Käufer vermittelt wurden.

Der durchschnittliche männliche Absetzer war 170 Tage alt, wog 241 kg und wurde für 3,08 € netto je kg LM verkauft. Die weiblichen Absetzer brachten bei 233 kg LM und 181 Tagen im Mittel 2,15 €. 

Das Rassespektrum wurde dominiert von verschiedenen Fleischrind-Kreuzungen, welche ungefähr 60 % des Abtriebs ausmachten. Gut ein Viertel der Absetzer waren Fleckvieh, gefolgt von 7 % Charolais, Aubrac, Limousin und Blonde d´Aquitaine Rindern.

In Kürze folgt eine Zusammenfassung über die Absetzerauktionen.