Traditionell mit Beteiligung einer Sammlung Thüringer Schaukühe und einer starken Töchterkollektion des Baxter-Sohnes Baxonato aus dem LTR-Zuchtprogramm

Exterieurqualität und Rassevielfalt sind Markenzeichen der Verbandsschau des Kooperationspartners ZBH, die am vergangenen Wochenende im hessischen Alsfeld stattfand. Überragender Champion der Schau wurde in diesem Jahr mit SPH Barry eine schwarzbunte Holsteinkuh, gezüchtet von Jochen Geisel, Niedergrenzebach.

 

Auch der LTR war mit einem kleinen Kontingent an Schaukühen und der Töchtergruppe eines aktuellen Vererbers dabei.

Vier engagierte Züchter mit 6 Schaukühen hielten die Fahne des LTR hoch und stellten sich dem Richtwettbewerb. Mit von der Partie waren Christof Kästner (Nessetal Milch GmbH Goldbach), Heinrich Hille, Berlingerode, Martin Rübesam (RZB Wiesenfeld) und Marcus Gerbothe (Gerbothe&Wiesner GbR) Hohnstein. Mit rundherum korrekten Kühen, die sich in Bestform präsentierten, lieferte die in diesem Jahr doch recht kleine Kollektion eine ordentliche Vorstellung ab und vertrat die Thüringer Züchterschaft in einem hochklassigen Wettbewerb. Im Richtergebnis schlug sich dies in drei 1b und weiteren respektablen Platzierungen nieder.

Bild: Sebastian Schleizer präsentiert die Duplex-Tochter NM Hasita von der Nessetal Milch GmbH Goldbach im Richtwettbewerb. Hasita erreichte eine tolle 1b Platzierung.

Eine viel gelobte 6-köpfige Töchtergruppe des in Italien gezogenen und in Thüringen konventionell getesteten Baxter-Sohnes Baxonato rundete den erfolgreichen Auftritt des Landesverbandes ab. Baxonato stellte sich mit harmonischen, körperstarken dabei recht typvollen jungen Kühen einem interessierten Publikum. Sie konnten durch ihren guten Gesamteindruck und viel Qualität in den Einzelmerkmalen überzeugen. Baxonato, der in der Besamungssation in Erfurt steht, produziert und gut verfügbar ist, setzte mit dieser kompletten Vorstellung ein deutliches Ausrufungszeichen.

 

Bild: Die Baxonato-Töchtergruppe im Ring.

Zudem führt er weder Goldwyn-, Shottle- noch O-Man – Blut im Pedigree, eine Eigenschaft, die ihn zu einem interessanten, vielfältig einsetzbaren Vererber für moderne Anpaarungsprogramme macht.

Hier noch ein paar tolle Fotos der sechs Baxonato-Töchter in Alsfeld:

           

Ein ausführlicher Schaubericht folgt im nächsten LTR-Mitteilungsblatt.

Sunday the 21st. - Joomla 3.3 Templates