Am Samstag, dem 7. Februar, treffen sich wieder zahlreiche Fans aller Milchviehrassen in der Alsfelder Hessenhalle zu       HESSENS ZUKUNFT     .

Leider ist eine Teilnahme von Thüringer Kühen am Schaugeschehen aufgrund der BHV1-Freiheit von Thüringen in diesem Jahr eigentlich nicht möglich. Trotzdem werden wir mit Kühen vertreten sein. Erstmalig werden Töchter von Bullen aus dem gemeinsamen Zuchtprogramm von LTR und ZBH gezeigt. Die Nachzuchtgruppen der Bullen Xapper und Maserati bilden Kühe aus beiden Zuchtgebieten.

 

Die Thüringer Kühe werden nach der Schau verkauft, da eine Rückführung nur mit einer aufwendigen Quarantäne möglich wäre.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet die Besucher mit der anschließenden Auktion, zu der absolute Spitzengenetik angeboten wird.

 

XAPPER, der neue Exterieurstar

Der frühe Xacobeo- Sohn Xapper katapultiert sich mit RZE 138 gleich in die Top 5 der Exterieurvererber. Mit der Kombination Xacobeo x Goldwin x Hershel x Kilo x Fatal x Bellwood geht Xapper auf Tui Onyx Nick zurück, die Stammkuh dieser an Einfluss stetig zunehmenden Kuhfamilie. Der genomische Topvererber Lexington stammt ebenfalls aus dieser Familie.

Xapper vererbt bei guter Milchmenge hohe Fett- und Eiweißprozente. Seine milchtypischen, uniformen Töchter bewegen sich auf fehlerfreien Fundamenten und beeindrucken durch überragende Euter in allen Merkmalen.

Eine sehr gute Nutzungsdauer, Fruchtbarkeit und Melkbarkeit sowie eine hervorragende Robotertauglichkeit runden Xappers herausragendes Vererbungsprofil ab. Er ist für Färsenanpaarungen zu empfehlen.

 

 

Bild : Xapper-Tochter Xaviera, ATG Behrungen

 

MASERATI, verspricht Leistung und Exterieur

Maserati ist mit RZG 141 einer der führenden Man-O-Man Söhne. Er stammt aus der exzellenten Pronto- Tochter Conchita. Maserati hat mit der Kombination Man-O-Man x Pronto x Morty x Mtoto x Mandel ein exklusives Pedigree, es ist frei von Shottle und Goldwin und er ist deshalb vielfältig einsetzbar.

 

 


Bild: Maserati-Tochter MissMarple, Wartburgblick Agrar GmbH, Neukirchen

Bei hoher Milchmenge vererbt Maserati ein ausgeglichenes Exterieur mit Spitzenfundamenten und sehr guten ausbalancierten Eutern. Mit RZE 130 ist er der Exterieurspezialist unter den Man-O-Man Söhnen.

Maserati besitzt in allen funktionalen Merkmalen herausragende Werte, was ihn als kompletten Vererber empfiehlt. Außerdem ist er ein guter Befruchter und für Färsenbesamungen geeignet.

 

 

 

Bild: Maserati-Tochter Moni, Landwirtschaftsgenossen-schaft e.G. Förtha

 

Wir freuen uns auf die Veranstaltung und wünschen allen Ausstellern und Gästen interessante Eindrücke und  ein tolles Wochenende.

 

 

Monday the 22nd. - Joomla 3.3 Templates